Skip to main content
Der Strohbärenumzug feiert Dienstweilers Tradition

Fotograf: Gerhard Ding

Der jährliche Strohbärenumzug fand erneut in unserer Gemeinde statt und zog wie gewohnt viele Bewohner und Gäste an. Hauptakteure des Ereignisses waren Marcel Märker in der Rolle des Strohbären und Torsten Banner als sein Führer. Der Morgen begann mit dem traditionellen Ankleiden des Strohbären, einem bedeutsamen Augenblick, der den Start der Festlichkeiten einläutete.

Musik und Gesang trugen maßgeblich zur heiteren Atmosphäre bei und wurden sowohl von den Teilnehmern als auch den Zuschauern geschätzt. Eine besondere Tradition ist das Sammeln von Brot, Speck und Eiern durch die Hahnäppelche Frauen, was den Gemeinschaftssinn und die gegenseitige Unterstützung innerhalb der Dorfgemeinschaft hervorhebt.

Die Veranstaltung endete am Dorfgemeinschaftshaus, wo sich alle Beteiligten zu einem gemeinschaftlichen Ausklang versammelten. Dieses Fest verdeutlicht die Rolle von Traditionen im sozialen Zusammenhalt Dienstweilers und spiegelt die Lebendigkeit sowie die Einheit der Gemeinde wider. 

Unser Dank richtet sich an alle Beteiligten, die zum Gelingen des Strohbärenumzugs beigetragen haben. 

Wir sind gespannt darauf, diese Tradition in den folgenden Jahren weiterzuführen und freuen uns darauf, beim nächsten Umzug wieder viele fröhliche Gesichter zu sehen.